•  
  •  

Zucht

Als es endlich soweit war und wir im Oktober 2005 unsere Arctic Aivik Uhma abholen konnten, freuten wir uns riesig über unseren neuen Familienzuwachs. Der Gedanke, mit Uhma mal zu züchten hatten wir schon länger! Aber wie es so ist, kam alles ganz anders....

Es war wie ein Schlag ins Gesicht, als wir erfuhren, dass Arctic Aivik Uhma HD C/D hatte. Aber wir mussten nach vorn schauen und das wichtigste ist ja, dass Uhma keine Beschwerden hat. Zum Glück geht es ihr gut und wir können sie am Schlitten, Bike, Scooter und Wägeli einspannen. Später haben wir erfahren, dass noch andere Halbgeschwister von Uhma HD haben!

Als wir mit Uhma zu trainieren begangen, kam uns immer öfter der Gedanke einen zweiten Samojeden zu kaufen. Wir wären dann unabhängig und müssten nicht immer auf andere angewiesen sein, damit man zwei Hunde einspannen konnte. Also machten wir wieder Pläne!

Im Februar 2007 holten wir dann unseren Wirbelwind Arctic Aivik Amazing-Jary ab. Nun setzten wir die ganze Hoffnung auf sie, für einen Neustart! Wir freuten uns riesig als wir das HD Ergebnis erhielten B/B, die Augen waren auch o.B. Nun stellten wir sofort den Antrag für einen Zuchtnamen und seit Dezember 2009 sind wir Besitzer unseres Zuchtnamens KARATAYKA.

Es wäre ja wunderbar wenn alles so laufen würde, wie wir das dachten.......

Leider mussten wir erfahren, dass es in der Linie von Arctic Aivik Amazing-Jary einen Epilepsie-Träger gibt und die Krankheit bei Nachkommen schon ausgebrochen ist. Wir erkundigten uns bei Prof. Dr. Leeb in Bern. Er gab uns grünes Licht mit Jary zu züchten! Der Rüde müsse einfach "sauber" sein! Aber wer kann uns schon die Garantie geben, ob alle Rüdenbesitzer die Krankheiten ihrer Hunde in die Datenbank eintragen lassen. Auch wissen wir, dass die Zuchtdatenbank der Rasseklubs keine zuverlässige Quelle ist! Unser Gewissen kann dies nicht zulassen und wir haben uns definitiv entschieden mit Jary keinen Wurf zu machen!

Wir setzen uns für eine gesunde Hundezucht ein und achten auf das Wohl der Hunde! Darum macht es uns sehr Nachdenklich, dass wir deswegen aus dem Rasseklub rausgeworfen  wurden! Wenn die Mitglieder nicht gleicher Meinung wie der Vorstand sind, wird man einfach von der Mitgliederliste gestrichen! Was uns auch noch sehr zu denken gibt, die Mitglieder stimmten über etwas ab ohne Hintergrundwissen zu haben!

Nun werden wir uns neu orientieren und zu gegebener Zeit unsere weiteren Pläne hier veröffentlichen!